Juli 23, 2011

I'm gonna drink my tears tonight

Incredible rare wasted talent.So sad. Rest in Peace Amy..

Kommentare:

  1. RIP :( THIS IS SOOO SAD

    AntwortenLöschen
  2. I stil cannot believe this is true....

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott, ich weine gleich!

    AntwortenLöschen
  4. i cant believe that really happened, but saying the truth i kind of aspected it



    xoxo
    www.lady-pa.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Wow, I didnt know she had died until i read this...but, really?!
    I cant believe it!

    http://oliviadollydaydream.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. vielleicht hätte sie lieber nur tränen getrunken...

    AntwortenLöschen
  7. so sad. what a stupid thing!

    anna-is-shambling.com

    AntwortenLöschen
  8. best voice. best music. ive done my fair share of crying today.

    AntwortenLöschen
  9. she took drugs and drank tons of alcohol.
    it had to get this far.

    the news of more than 80 dead people in Norway make me sad much more.

    AntwortenLöschen
  10. Es ist schon traurig, aber das war wohl echt vorhersehbar...

    AntwortenLöschen
  11. incredibly sad that she didn't appreciate life when she had it

    AntwortenLöschen
  12. it's really a shame :/

    http://behindcatiseyes.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. konnte es auch nicht recht glauben :( mochte ihre musik immer sehr gern und hatte gehofft, dass sie es irgendwie wieder hinbekommt ... :(

    AntwortenLöschen
  14. ich war total geschockt, als ich es gehört hatte. ich mochte ihre musik eigentlich sehr, aber wer so mit seinem leben umgeht, der muss sich auch nicht wundern. trotzdem ist das schon ein echt trauriger verlust.

    AntwortenLöschen
  15. über 80 menschen wurden in norwegen erschossen und alle trauern um amy...

    AntwortenLöschen
  16. ich finde, man sollte den menschen gedenken, die ihr leben nicht so weggeworfen haben wie amy winehouse !
    r.i.p die 91 menschen in norwegen !

    AntwortenLöschen
  17. I was in a festival when I heared it!First,I thought it was a disgusting joke,but then everybody started to speak about it and I finally belive the sad notice :(

    AntwortenLöschen
  18. naja, es war eigenverschulden und wie schon viele gesagt haben, nur eine frage der zeit.
    man kann nur hoffen, dass sie ein abschreckendes beispiel ist / war.
    ich finde es eher erschreckend, dass plötzlich alle von amy winehouse sprechen statt den menschen in norwegen zu gedenken..

    AntwortenLöschen
  19. wenn menschen sterben, wiegt man doch nich ab, wers mehr verdient hat, dass man drüber spricht. völlig egal, welche hintergründe der tod hat, es ist immer schlimm. ich würd mich schämen sowas zu sagen wie diese anonyme person. wenn aus deinem umkreis jemand evtl. durch seine suchtprobleme stirbt, sagst du sowas fieses dann auch? ich finds einfach respektlos. und amit will ich nich sagen, dass es weniger grausam und erschreckend ist, was in norwegen abgeht

    AntwortenLöschen
  20. Ich sehe das auch ein bisschen wie Julia, dass Amy Winehouse Tod doch etwas selbstverschuldet war und finde es schade, dass viel mehr um sie trauern, als um die unschuldigen Toten in Norwegen. Liegt aber vielleicht auch daran, dass die 91 Menschen einfach die Zahl "91 Menschen" sind und niemand, den man wirklich kennt oder von dem man ein Bild hatte. Beides schlimm.

    AntwortenLöschen
  21. Findest du nicht man sollte lieber den über 90 Toten Jugendlichen und Kindern aus Norwegen gedenken?
    Schäm dich!

    AntwortenLöschen
  22. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  23. wenn ein star stirbt wird er populär. michael jackson ist nach seinem tod auch erfolgreicher gewesen. gebt zu, ihr habt doch alle nicht (mehr) amy winehouse gehört! schadé um dieses lächerliche "sie war so eine tolle künstlerin!"

    ja es ist traurig. aber es ist immer traurig wenn jemand stirbt.

    peace

    AntwortenLöschen
  24. dann könnte sie ja gleich jeden Tag einen Post über all die Menschen schreiben die in Afrika sterben.

    RIP Amy

    AntwortenLöschen
  25. i still cant believe.. she was so indispensable..

    AntwortenLöschen
  26. Ich kann Bonnie nur zustimmen!
    Viele vergessen irgendwie, dass jegliche Sucht eine Krankheit ist für die man mehr oder weniger nichts kann. Amy hat zig mal versucht auf zu hören und letztlich war ihr Sucht leider Gottes stärker als sie!

    Natürlich ist das mit Norwegen schrecklich, wir leben in einer grausamen Welt! Aber kann Amy was dafür, dass sie am selben Tag gestorben ist wie die Menschen in Norwegen?

    Josie... Daumen hoch für deinen Eintrag!

    AntwortenLöschen
  27. Ich stimme KPJS zu!

    Klar ist es schlimm das sie gestorben ist.
    Für Familie,Freunde und Fand.
    Aber sie hatte viele chancen und die wahl etwas zu ändern.

    die menschen/jugendlichen, die auf der insel gefangen waren, konnten nicht entscheiden zwischen leben und tod.

    AntwortenLöschen
  28. sie war wirklich eine gute sängerin
    und es ist sehr schade, was sie aus ihrem leben gemacht hat, ihre einsicht kam (wenn sie wirklich kam) einfach zu spät :(

    http://happinessloves.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  29. Was geht bei einigen hier im Kopf ab? Ihr seid selbst nicht besser, wenn ich denkt wegen Norwegen ein Drama machen zu müssen. JEDEN TAG sterben Menschen, werden umgebracht oder misshandelt etc. NUR weil jetzt jemand so viele Menschen auf einmal umgebracht hat, wird hier sooo groß getrauert. Kommt mal klar. Wenn ihr schon so heilig sein wollt, dann trauert jeden Tag um alle Menschen, die sterben. In Afrika verhungern Menschen und es weiß auch jeder, trauert ihr deswegen täglich?
    Kommt runter ey. Und es ist egal wer und wie jemand stirbt, es ist immer traurig.

    R.I.P all people wo died

    AntwortenLöschen
  30. also ganz ehrlich, sie tut mir überhaupt nicht leid. die hat sich so die birne zugesoffen, da ist sie selbst schuld dran. das ist so lächerlich, dass die leute jetzt plötzlich ihre musik wieder soo super finden:D die hat doch seit ewigkeiten nichts mehr gescheites gemacht! und ihre auftritte in letzter zeit waren ja auch wirklich mal unverschämt ihren fans gegenüber!

    AntwortenLöschen